Babybauch zuhause fotografieren

© Present-Service, Zug

Um das Wachsen deines Babybauches festzuhalten und dich beim Babybauch-Shooting wohlzufühlen, kannst du deinen Partner mit der ehrenvollen Aufgabe betrauen. Ästhetische Schwangerschaftsfotos sind eine emotionale Angelegenheit und bieten dir zahlreiche Möglichkeiten für kreative Ideen und deren Umsetzung bei Babybauchfotos.

Anzeige

Ab welcher Schwangerschaftswoche sieht man was auf den Babybauchfotos?

Auch wenn du dich bereits ab der 10. Schwangerschaftswoche wirklich schwanger fühlst, sieht man den Babybauch erst ab etwa der 16. Woche. Ab diesem Zeitpunkt kannst du die Schwangerschaft auf Bild festhalten und in regelmässigen Abständen tolle Fotos von deinem Babybauch machen lassen. Frag' doch einfach deinen Partner oder eine Freundin und werde kreativ. Eine Herzensangelegenheit, die dir schöne Momente bereitet und eine einzigartige Erinnerung an diese Zeit voller Vorfreude schenkt. 

Auch wenn du dein Baby noch nicht spürst, der Kontakt zum ungeborenen Baby ist möglich.

Die passende Kulisse für Schwangerschaftsfotos

Da sich vor allem deine Silhouette verändert, sind Babybauchfotos aus dem seitlichen Blickwinkel besonders schön. Ein schöner Hintergrund unterstreicht die Ausstrahlung deiner Schwangerschaftsfotos und lässt sie zu einer sinnlich-erotischen Erinnerung an deine Schwangerschaft werden. 

Auch die Arbeit mit der Beleuchtung und die Integration von schönen Gegenständen, wie eine Blume, ein Kuscheltier oder Babyfinkli, verleiht den Babybauchfotos eine sehr harmonische und ruhige Aura. 

Auch ein Foto zusammen mit deinem Partner, zum Beispiel aus Ausschnitt eurer sich gegenüber stehenden Körper, wie ihr gemeinsam deinen Babybauch hält oder wie er deinen Bauch küsst, sind eine tolle Erinnerung an eure Schwangerschaft.

So setzt du dich als Schwangere perfekt in Szene

Sieh nicht immer direkt in die Kamera, denn der Fokus von Fotos in jeder Schwangerschaftswoche liegt auf dem stetig wachsenden Bauch. Aus diesem Grund bieten sich Bildausschnitte als äusserst kreative Idee an und gehören zu den Fotos, die Schwangere am häufigsten von sich aufnehmen lassen. In Farbe oder Schwarz-Weiss? Probiere doch einfach beides aus und nutze auch wechselnde Lichter, um deine Babybauchfotos besonders schön und abwechslungsreich in Szene zu setzen.

Ein indirekter und leicht seitlicher Blick lässt dich verträumt wirken und verleiht den Schwangerschaftsfotos einen märchenhaften Touch. In Zeiten von Digicams und pixelstarken Handykameras kannst du die Schwangerschaft problemlos Zuhause auf Bildern bannen. Oder gönnt euch ein Shooting bei einem Fotografen?

Du wirst von den Fotos aus deiner Schwangerschaft begeistert sein und dich mit jedem der selbst aufgenommenen Babybauchfotos an die schöne, sinnliche und ereignisreiche Zeit als du schwanger warst, erinnern. Halte deine Gefühle, Erlebnisse, Ultraschallbilder, erstes Schmetterlingsflattern im Bauch, Gedanken und Vorfreude in einem Art Tagebuch fest. Bestimmt wird sich auch dein Kind später über diese Fotos und Gedanken freuen! 

Tags:

Deine Bewertung:

3,7/5 (3 Stimmen)

KOMMENTARE (0)