Ferien in der Schwangerschaft

Natürlich darfst du in der Schwangerschaft verreisen. Meist ist es die letzte Gelegenheit mit dem Partner zu zweit Ferien zu machen. Die Ruhe, Entspannung und die Bewegung an der frischen Luft kommen dir auch deinem Baby zugute, genauso wie zusätzliche Sonnenstrahlen. Auch der Partnerschaft tun diese Erholungstage gut. Jedoch solltest du dabei ein paar Dinge beachten.

Anzeige

Allgemeines zur Reise für Schwangere

Als werdende Mutter solltest du auf allen Reisen bequeme Kleidung tragen, die nicht einengt. Achte darauf, dass die Reisezeit nicht zu lange dauert, da das sowohl für dich als auch dein Kind eine Strapaze bedeuten kann. Während der Reise solltest du viel trinken und immer wieder Pausen einlegen, um dir die Beine zu vertreten. Nimm kein schweres Gepäck mit, du solltest nur leichte Taschen oder Koffern tragen. Mache nur einfache Ausflüge und achte auf ausreichenden Sonnenschutz.

Die beste Reisezeit für Schwangere

Während der ersten drei Monate einer Schwangerschaft solltest du möglichst auf eine Reise verzichten. In dieser Zeit kommt es nämlich vermehrt zu Blutungen und die Gefahr einer Fehlgeburt ist relativ hoch. Auch leiden viele Schwangere während dieser Zeit an Übelkeit und Erbrechen. Auch Reisen in den letzten Wochen einer Schwangerschaft sollten vermieden werden, denn dein Baby könnte eventuell schon früher auf die Welt kommen.

17. – 28. Schwangerschaftswoche

Die beste Reisezeit liegt zwischen dem fünften und siebten Monat, also von der 17. bis zur 28. Schwangerschaftswoche. Die ersten Beschwerden sind dann meist verschwunden und der Schwangerschaftsbauch stellt noch kein Hindernis dar. Bei einer Risikoschwangerschaft solltest du jedoch zum Wohl deines ungeborenen Kindes auf eine Reise verzichten.

Welches Reisetransportmittel ist geeignet?

Wenn du mit dem Auto in die Ferien fährst, solltest du darauf achten, dass du beim Anschnallen den Gurt unterhalb des Beckens anlegst. Ansonsten spricht nichts gegen eine Reise mit dem Auto. Wenn du dich fit genug fühlst, kannst du natürlich auch selbst fahren.

Bei einer Flugreise solltest du auf die Bestimmungen der Fluggesellschaft achten: Erkunde dich, ob du ein ärztliches Attest benötigst und bis zu welchem Schwangerschaftsmonat du fliegen darfst. Die Flugzeit sollte generell nicht länger als vier Stunden betragen. Reserviere dir einen Platz mit viel Beinfreiheit und stehe häufig auf und gehe auf und ab.

Ideal sind Zugfahrten, da du dir dabei ganz leicht die Beine vertreten kannst. Vermeiden solltest du jedoch längere Schiffsfahrten, da im Notfall das nächste Krankenhaus sehr weit entfernt sein kann.

Am wichtigsten ist, dass du deine Ferien geniesst und auf dein Bauchgefühl hörst. Was dir gut tut, das merkt auch dein Kind. Wer schwanger ist, überträgt nämlich seine Gefühle auch auf sein Baby. Geniesse daher deine (vorerst letzten) freien Tage und freue dich auf deine kleine Familie.

 

Tags:

Deine Bewertung:

4/5 (1 Stimme)

KOMMENTARE (0)