Wohlfühlen trotz Babybauch - Tipps für dich

Es gibt Frauen, die gerne schwanger sind, und immer gut aussehen. Und dann gibt es die, die sich eher unwohl fühlen. Viele Frauen, die nicht gerne schwanger sind, erleben zwar eine unkomplizierte Schwangerschaft mit normalen Schwangerschaftsbeschwerden. Doch es ist einschränkend, wenn der Bauch immer mehr wächst, die Energie schwindet und es zuletzt sogar beschwerlich wird, sich selbst die Schuhe anzuziehen oder gut zu schlafen. Gerade wenn man sich mal nicht so wohl fühlt, ist es wichtig, zu sich zu schauen und sich auch mal was Gutes zu tun, Wellness für Körper und Seele zu machen.

Anzeige

Wellness für die Seele und den Körper während der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft solltest du deinem Körper noch mehr Achtung schenken als sonst. Er wird gebraucht, der Bauch dehnt sich immer mehr, die Haut kann austrocknen und die Schwangerschaft zehrt an der Energie. Umso wichtiger ist es, dass du auf dich achtest und auf deinen Körper und deine Bedürfnisse hörst.

10 Tipps, um sich auch mit Babybauch gut zu fühlen

  1. Gönne dir ein entspannendes Bad. Mit einem geeigneten Duft wie Lavendel, Melisse oder Kamille einfach im Wasser liegen, etwas lesen oder die Ruhe geniessen.
  2. Bürste deinen Bauch, Oberschenkel und Brüste täglich mit einer Körperbürste und öle danach gut mit einem Schwangerschaftsöl ein. Das hilft gegen Schwangerschaftsstreifen. Zweimal täglich einölen ab dem 4. Monat beugt Schwangerschaftsstreifen vor und hält die Haut weich.
  3. Auch nach jedem Duschen gut eincremen. Einerseits widmest du so deinem Körper eine zusätzliche Portion Pflege, andererseits bietet die Creme viel Feuchtigkeit für die Haut.
  4. Ab und zu innehalten und tief einatmen. Gerade wenn du dich gestresst fühlst, kannst du dich kurz zurückziehen, hinlegen oder hinsetzen und tief ein- und ausatmen. Auch mit Entspannungsmusik möglich.
  5. Entspannungsmusik, die du vielleicht zur Geburt mitnehmen willst, kannst du schon früh in den iPod oder ins Smartphone speichern und immer dann hören, wenn du dich entspannen möchtest.
  6. Ebenfalls entspannend ist Yoga oder Pilates für Schwangere. Nebenbei ist es eine wohltuende Ich-Zeit.
  7. Wer gestresst ist, sollte Progressive Muskelentspannung oder autogenes Training versuchen. Schon nur 20 Minuten pro Tag können viel bewirken.
  8. Tue dir was Gutes: Geh mal wieder zum Coiffeur oder lass dir eine Pediküre oder Maniküre machen.
  9. Schlussendlich wichtig: Gesunde Ernährung sorgt für ein besseres Körpergefühl. Viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und wenig Süsses.
  10. Sport in Massen: ob Yoga oder Fahrradfahren, Walken oder Crosstrainer, tue das, wo du dich wohlfühlst, achte auf deinen Bauch, was noch möglich ist aber bewege dich. Es wird dir auch während der Geburt helfen.

Sich sexy fühlen trotz Babybauch

Wie kann man sich denn überhaupt gut fühlen, wenn der Bauch immer grösser wird? Wichtig ist, dass du deinen Körper akzeptierst, positiv eingestellt bist und dich einfach auch auf das Baby, das in dir wächst, freust.

Gute bequeme Kleidung kann ebenfalls dazu beitragen, dass du dich rundum wohl fühlst. Folgende Tricks können helfen:

  • du brauchst deine Lieblingsjeans nicht sofort wegzulegen - ein Flexigürtel, um die Hosen zu schliessen oder ein einfaches Gummiband helfen, dass du die Hose noch lange tragen kannst.
  • ein cooles Bauchband hilft bei zu kurzen Shirts und wird dank der vielen tollen Designs auch noch zu einem echten Hingucker
  • Die BH-Erweiterung hilft, wenn dein Lieblings-BH zu eng wird (elastisches Verlängerungsstück für BHs für mehr Tragekomfort).
  • Setze Akzente und hebe hervor, was dir an dir gefällt. Vielleicht magst du gerade deine Oberschenkel nicht, aber dafür den grösseren Busen?

Und es darf auch mal wieder chic sein, um dich sexy zu fühlen. Warum nicht mal einen Blazer anziehen? Babybauch mit Blazer ist doch ganz schön elegant. Oder ein schönes Kleid, das du vielleicht als Nichtschwangere nie tragen würdest? Es gibt genug Anlässe, sich auch mal rauszuputzen, sei es für ein Geburtstagsfest, ein schönes Nachtessen mit dem Liebsten oder eine Hochzeit.

Nicht zuletzt ist es wichtig, auch deinen Partner nicht zu vernachlässigen und mal wieder mit ihm auszugehen, oder mit ihm ein Date zu vereinbaren. Beide können sich schön anziehen, vielleicht ein spezielles Parfüm benutzen und schön essen gehen. Das tut jedem einzelnen gut und ist erst noch Seelenbalsam für die Beziehung, die ja bald auf die Probe gestellt wird, sobald das Baby da ist.

Sich sexy fühlen mit Babybauch ist also durchaus möglich, wenn man es bewusst versucht, zu leben. Mach, was sich für DICH und DEIN Baby gut anfühlt!

Autorin: Moana Werschler / Miss Broccoli: Mamablog & Foodblog: Vegetarische Rezepte & nachhaltig leben als Familie

Miss Broccoli ist ein Foodie und liebt Gemüse, gutes Essen und die kleinen schönen Dinge im Leben. Sie arbeitet seit mehreren Jahren in der Gemüsebranche und ist somit an der Quelle dieses spannenden Nahrungsmittels, welches auch die Hauptrolle in ihren Rezepten spielt. Auf ihrem Blog finden sich neben Mamathemen viele Rezepte vom ersten Babybrei bis zu gesunden kleinkindergerechten Familienrezepten, da gehören auch Restenrezepte dazu. Alle Rezepte sind saisonal, vegetarisch (teilweise vegan), einfach und sehr schnell zubereitet. Optimal also für alle Mamas mit wenig Zeit, die gerne gesund kochen. Hinzu kommen Tipps für die Schwangerschaft, Öko-Tipps für das Leben und den Haushalt, Produkttests sowie Tipps für Gemüseverweigerer und die vegetarische Ernährung von Kindern.

Tags:

Deine Bewertung:

5/5 (1 Stimme)

KOMMENTARE (0)