10 häufigste Fragen in der Schwangerschaft

Gerade wenn du das erste Mal schwanger bist, mischt sich in die Vorfreude und Aufregung auch Ungewissheit. Schliesslich wird sich in den kommenden Monaten nicht nur dein Körper, sondern auch dein Leben deutlich verändern. Mit der richtigen Vorbereitung kannst du dich jedoch auf diese Veränderungen vorbereiten und der Geburt gelassen entgegensehen.

Anzeige

In welcher Schwangerschaftswoche bin ich?

Die Schwangerschaft beginnt eigentlich mit der Befruchtung der Eizelle. Da der Tag des Eisprungs aber nicht immer bekannt ist, wird für die Berechnung der Schwangerschaftswoche ebenfalls der erste Tag der letzten Menstruation herangezogen. Wenn du nach dem Ausbleiben deiner Periode einen Test machst, bist du also schon in der fünften oder sechsten Schwangerschaftswoche.

Anzeige

Was mache ich bei Schwangerschafts-Übelkeit?

Die meisten Schwangeren leiden im ersten Schwangerschaftsdrittel unter Übelkeit und Erbrechen. Leichte Mahlzeiten ohne starke Gewürze können dies abschwächen, und auch spezielle Tees können dir Erleichterung verschaffen. Hier findest du weitere Tipps gegen die Übelkeit.

Falls die Übelkeit ungewöhnlich stark ist oder nach ein paar Wochen nicht nachlässt, solltest du deinen Arzt darauf ansprechen.

Schadet dem Baby Sex in der Schwangerschaft?

Nur weil du schwanger bist, musst du nicht auf Intimität mit deinem Partner verzichten. Das Baby ist in der Gebärmutter durch das Fruchtwasser so gut abgepolstert, dass es von dem Bewegungen kaum etwas spürt. Ausserdem ist der Muttermund dicht verschlossen, weshalb keine Krankheitserreger hineingelangen können. Allerdings können mit dem Wachsen des Bauchs manche Stellungen angenehmer sein als andere. Falls vorzeitige Wehen vorliegen oder es zu Blutungen gekommen ist, solltest du selbstverständlich deinen Arzt fragen, ob Sex nach wie vor in Ordnung ist.

 

 

Auf was muss ich bei meiner Ernährung achten?

Deine Ernährung sollte möglichst ausgewogen sein und viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Vermeiden solltest du  rohes Fleisch, rohen Fisch, unbehandelte Rohmilch und Weichkäse, da darin Erreger enthalten sein können, die dem Ungeborenen gefährlich erden. Mehr zum Thema erfährst du hier.

Ist Ultraschall gefährlich für das Baby?

Ultraschalluntersuchungen sind eine wichtige Vorsorgemassnahme. Bei Ultraschall handelt es sich um Schallwellen, die in einer so niedrigen Frequenz schwingen, dass sie im Körper keinerlei Veränderungen hervorrufen können. Auch hören kann sie dein Baby nicht. Es ist deshalb völlig ausgeschlossen, dass eine medizinische Untersuchung durch Fachpersonal deinem Kind schadet.

Muss ich meine Katze weggeben?

Katzen können die gefährliche Toxoplasmose übertragen. Es genügt jedoch, wenn du dir nach dem Streicheln immer gut die Hände wäschst und beim Säubern der Katzentoilette Handschuhe trägst. 

Wann beginnt mein Bauch zu wachsen?

Dafür gibt es keine allgemeine Antwort, denn jede Frau ist anders gebaut. Frühestens beginnt das Bauchwachstum jedoch in der vierten Schwangerschaftswoche.

Darf ich in der Schwangerschaft Sport machen?

Bewegung ist auch dann, wenn du schwanger bist, wichtig und gesund. Besonders gut eignen sich schonende Sportarten wie Radfahren, Schwimmen und Walken. Anstrengendere Trainingseinheiten solltest du aber nur nach Absprache mit deinem Arzt einplanen.

Wann sollte ich zum Arzt gehen?

Neben den regelmässigen Vorsorgeuntersuchungen musst du im Normalfall nicht zum Arzt, wenn du schwanger bist. Falls du aber plötzliche Blutungen, starke Schmerzen hast oder du unsicher bist, ist es sinnvoll, so früh wie möglich den Arzt zu kontaktieren oder die Hebamme um Rat zu fragen.

Wie kündigt sich die Geburt an?

Wie fühlen sich Wehen an? Anders als oft vermutet, sind die Wehen meist nicht im Bauch zu spüren. Sehr viel häufiger sind starke Rückenschmerzen, die sich wellenförmig bemerkbar machen. Sobald sie häufiger auftreten, solltest du auf die zeitlichen Abstände achten, denn jetzt kann es bald losgehen.

 

Tags:

Deine Bewertung:

0/5 (0 Stimmen)

KOMMENTARE (0)