30. Schwangerschaftswoche © Sebastian Kaulitzki - adobe.stocks.com

30. Schwangerschaftswoche (30. SSW) - dein Baby, dein Bauch

Bist du in letzter Zeit sehr müde? Das ist mit Eintritt in die 30. Schwangerschaftswoche keine Seltenheit. Dein Körper hat im Laufe der Schwangerschaft Unglaubliches geleistet und leistet es noch immer. Zudem wird dein Bauch schwerer und das Atmen anstrengender. Gönn dir regelmässige Ruhepausen und Erholung!

Anzeige

Wie entwickelt sich dein Baby in der 30. SSW?

In der 30. Schwangerschaftswoche ist dein Baby ca. 40 cm lang und wiegt ungefähr 1'350 Gramm. Mittlerweile hat es aufgrund der Enge im Bauch die sogenannte Fötus Stellung oder Fötal Stellung eingenommen, d.h. es zieht die Beine an, verschränkt die Arme vor der Brust und neigt das Kinn nach unten. Noch hat es sich nicht unbedingt in Schädellage gedreht. Dafür ist noch etwas Zeit.

Mit Beginn der 30. SSW verabschiedet sich nach und nach die Lanugo-Behaarung. Bis zur Geburt wird sie in der Regel ganz verschwunden sein. Wimpern und Augenbrauen sind indessen gut zu sehen, die Kopfbehaarung wächst.

Die Haut deines Babys hat inzwischen einen rosigen Farbton angenommen. Das liegt an dem Blut, das durch die Kapillargefässe, die kleinsten Gefässe des Körpers, fliesst.

Noch in den siebziger Jahren nahm man an, Föten und Neugeborene könnten aufgrund ihres unreifen Nervensystems keinen Schmerz spüren, weshalb medizinische Eingriffe ohne Betäubung durchgeführt wurden. Heutzutage weiss man sicher, dass Babys spätestens in der 30. SSW Schmerz empfinden. Vermutlich ist das sogar bereits ab der 20. SSW der Fall, das gilt jedoch als nicht gesichert. Da die Haut deines Babys sehr sensibel ist, spürt es verstärkt deine Liebkosungen. Du kannst ihm durch die Bauchdecke hindurch gar nicht genug Streicheleinheiten geben. Was für eine schöne Kommunikation zwischen Eltern und Kind. Hier geht's zum Verwöhnprogramm fürs Baby im Bauch!

In der 30. Schwangerschaftswoche kann das Baby seine Körpertemperatur selbst regulieren, ganz unabhängig von deiner Temperatur. Dennoch müsste es, käme es jetzt auf die Welt, noch eine ganze Zeit lang im Brutkasten verbringen.

Was passiert mit deinem Körper in der 30. SSW?

Die 30. SSW wird begleitet von all den typischen Schwangerschaftsbeschwerden. Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Rückenschmerzen, Harndrang, Unterleibschmerzen und Übungswehen sind keine Seltenheit in diesem Stadium der Schwangerschaft. Das Gute daran: All diese Wehwehchen sind ein Zeichen dafür, dass sich die Zeit bis zur Geburt dem Ende entgegen neigt. Du hast den grössten Teil geschafft - nur noch ungefähr zehn Wochen, bis du dein Baby tatsächlich in den Arm nehmen kannst!

Sollten dich die genannten Beschwerden zu sehr belasten, sprich mit deiner Hebamme oder deinem Arzt / deiner Ärztin darüber. Viele Probleme lassen sich mit einfachen Mitteln lindern, hier findest du einige Hausmittel gegen Beschwerden in der Schwangerschaft.

Gehörst du auch zu den Schwangeren, die plötzlich ohne Unterbruch essen könnten? Auch Heisshungerattacken sind ein häufiges Phänomen der 30. Schwangerschaftswoche. Achte bei deiner Ernährung auf eisen- und kalziumhaltige Nahrungsmittel. Das ist auch für Vegetarierinnen kein Problem. Viel Kalzium findet sich zum Beispiel in grünem Gemüse, wie Grünkohl, Brokkoli oder Fenchel, aber auch in Sesam. Eisenhaltige Lebensmittel sind vor allem Hülsenfrüchte, wie Linsen, Kichererbsen oder Bohnen, aber auch Hirse, Haferflocken und Petersilie versorgen dich mit dem wertvollen Spurenelement. Dein Kind wird noch in seinen ersten Lebensjahren von den bei dir im Bauch angelegten Eisenvorräten zehren.

Interessantes für den Vater:

Hast du im Laufe der Schwangerschaft immer wieder Fotos vom wachsenden Bauch deiner Partnerin gemacht? Wenn nicht, wird es nun höchste Zeit. Macht euch einen schönen Nachmittag, an dem nur der Bauch und euer Baby im Mittelpunkt stehen. Schiesst Fotos und macht, wenn ihr Lust darauf habt, einen Gipsabdruck. (Tipps zu "Babybauch zu Hause fotografieren). Es gibt auch witzige T-Shirts mit lustigen Bauch-Sprüchen darauf. Oder ihr pinselt den Spruch direkt auf den Bauch und haltet ihn auf einem Foto fest. Geniesst die Zeit zu zweit!

 

Tags:

Deine Bewertung:

0/5 (0 Stimmen)

KOMMENTARE (0)