11 Life-Hacks, die deine Schwangerschaft erleichtern

Übelkeit, Rückenschmerzen, Harndrang und Wassereinlagerungen sind nur einige der unschönen Begleiterscheinungen, mit denen viele werdende Mütter kämpfen. Die Füsse schmerzen und die Lieblingshose verweigert schon nach wenigen Wochen ihren Dienst. Einige der Beschwerden lassen sich mit kleinen Tricks beheben und verschönern so die Schwangerschaft.

Anzeige

Life Hack 1
Schon ab der 5. Schwangerschaftswoche kämpfen viele Frauen gegen Übelkeit an. Dagegen helfen halbierte Zitronen. Ob in der Spülmaschine, im Bad oder auch im Zipper-Beutel für unterwegs, der Duft der Zitrusfrucht wirkt erfolgreich gegen das Unwohlsein.

Life Hack 2
Du bist noch gar nicht so lange schwanger und trotzdem kneift deine Hose? Gönne dem Babybauch den nötigen Platz. Ein Gummiband zwischen Knopfloch und Knopf (und Reissverschluss und Knopf) schafft einige Zentimeter und die Lieblingshose passt ein paar Wochen länger.

Life Hack 3
Du möchtest nicht deine komplette Garderobe erneuern? Kein Problem, vielleicht hat dein Partner einige Teile im Schrank, die dir mit Babybauch passen. Lässige Hemden oder bequeme Hoodies sind ideale Ersatzkleidung für Schwangere. Je nach Umfang des Mannes passen die Sachen sogar bis zur letzten Schwangerschaftswoche...

Life Hack 4
Du bist schwanger und leidest unter Wadenkrämpfen? Nehme nach Absprache mit dem Arzt ein Magnesiumpräparat. Ansonsten hilft es, immer wieder die Beine auszuschütteln oder leicht aufzustampfen. Vollkornnahrung, grünes Gemüse und Bananen liefern ganz natürlich einen grossen Magnesiumanteil.

Life Hack 5
Kein optisches Highlight, aber nützlich gegen angelaufene Beine in der Schwangerschaft sind Stützstrümpfe. Ziehe sie bestenfalls direkt morgens an, bevor deine Beine dick werden.

Life Hack 6
Schaffe dir schon zu Beginn der Schwangerschaft ein Stillkissen an. Es stützt beim Schlafen deinen Bauch, wirkt als erhöhtes Kopfkissen oder entlastet auf dem Sofa deinen Rücken. Nach der Geburt dient es dann seinem eigentlichen Zweck - und riecht für dein Baby angenehm nach Mami.

Life Hack 7
Dein BH wird langsam zu eng? Mit elastischen Verlängerungsstücken kannst du auch schwanger deine Dessous noch eine Weile tragen. Die kleinen Helfer kosten nicht viel und erweitern den Umfang bis zu 8 cm. Oder du kannst sie mit ausgedienten BHs auch selber nähen - die Verschlüsse abschneiden und als Verlängerung an dein Lieblingsteil wieder annähen.

Life Hack 8
Bauchbänder packen den Bauch praktisch ein und machen es möglich, dass du als Schwangere deine normale Kleidung länger nutzen kannst. Mache aus einem alten T-Shirt ganz einfach ein Bauchband selber. Wichtig ist, dass das Shirt recht körperbetont sitzt. Schneide es unterhalb der Achseln ab. Zwei einfache Raffungen mit einem Gummiband lassen das alte Kleidungsstück noch besser aussehen.

Life Hack 9
Du leidest an Schlaflosigkeit oder kannst schlecht einschlafen? Eine warme Milch am Abend und ein kleiner Spaziergang wirken da Wunder. Zwischen der 28. und der 30. Schwangerschaftswoche beginnen meist Geburtsvorbereitungskurse, bei denen du auch verschiedene Entspannungstechniken lernst. Übe diese zum Einschlafen und nutze deine Erfahrungen später bei der Geburt.

Life Hack 10
Sodbrennen ist leider ein lästiger Begleiter für viele Schwangere. Dagegen helfen Ingwer, ein kleines Löffelchen milder Senf nach dem Essen, ein paar Mandeln oder eine Scheibe Zwieback. Auch ein Schluck Kondensmilch nach der Mahlzeit kann Sodbrennen verhindern.

Life Hack 11
Du liebst schöne Schuhe? Wirf deine Passion über Bord, so lange du schwanger bist. Denn schon bald machen dir nicht nur Absätze zu schaffen, sondern auch das Zubinden der Schnürsenkel. Lege dir bequeme Treter zu, in die du einfach hineinschlüpfen kannst.

Mit diesen Hacks kannst du die Wartezeit bis zur Geburt überbrücken - und danach sind die meisten Beschwerden sowieso schnell vergessen!

 

Tags:

Deine Bewertung:

5/5 (1 Stimme)

KOMMENTARE (0)