Folsäure ist auch Männersache

Folsäure ist keineswegs bloss ein Frauenthema. Auch Männer profitieren vom Lebensvitamin, denn Folsäure trägt dazu bei, dass die Spermien gesund und beweglich bleiben.

Anzeige

Spermien sind sehr empfindlich und reagieren auf schädliche Umwelteinflüsse wie Rauchen oder Alkohol. Insgesamt hat die Spermienqualität der Schweizer Männer in den vergangenen Jahren deutlich abgenommen. Das liegt unter anderem auch an der Ernährung. Die gute Nachricht: Auch Männer können vom Lebensvitamin Folsäure profitieren, denn wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass sich durch die kombinierte Einnahme von Folsäure und Zink die Anzahl Spermien um über 70 Prozent steigern lässt.

Mehr und bessere Spermien

Zudem hat Folsäure auch einen positiven Einfluss auf die Spermienqualität. Bei einer ausreichenden Folsäure-Versorgung weisen weniger Samenzellen Defekte im Erbgut auf als bei einem Folsäure-Mangel. Um die richtige Therapie zur Optimierung der Spermienqualität zu wählen, empfehlen Experten, im Vorfeld ein Spermiogramm zu erstellen.

Folatreiche Ernährung bringt’s

Männer mit Kinderwunsch sollten bei der Ernährung möglichst folatreiche Nahrungsmittel ((Link auf: https://www.stiftung-folsäure.ch/das-lebensvitamin/folsaeure-hitparade)) berücksichtigen. Neben den Top-Folsäure-Lieferanten wirken sich folgende Lebensmittel dank ihres hohen Gehalts an Spurenelementen und antioxidativen Pflanzenstoffen positiv auf die Samenqualität aus:

Weitere Informationen zum Thema Folsäure findest du unter www.stiftung-folsäure.ch.

Tags:

Deine Bewertung:

3,7/5 (3 Stimmen)

KOMMENTARE (0)