Zahnunfälle bei Babys und Kindern

So schnell ist es passiert: Ob bei den ersten Gehversuchen oder beim Toben auf dem Spielplatz, dein Kind fällt hin oder stürzt von einem Spielgerät. Auch beim Sport kann es manchmal zu einem Zahnunfall kommen. Besonders die Frontzähne sind durch ihre ungeschützte Position gefährdet. Was zu tun ist, wenn Milchzähne verletzt oder ausgeschlagen werden, erfährst Du hier.

Anzeige

Welche Bedeutung haben die Milchzähne für das Kindergebiss?

Die Milchzähne übernehmen wichtige Aufgaben für die Funktion und die Ausbildung des Kiefers. Schon bei Babys oder im Kleinkindalter sollte darauf geachtet werden, sie zu schützen. Sie werden zum Kauen gebraucht, sind aber auch wichtig für das Aussehen und für die Lautbildung beim Sprechen. Sie sind ebenso die Platzhalter für das bleibende Gebiss. Verliert dein Kind also vorzeitig Milchzähne durch einen Zahnunfall, so sind später oft logopädische und kieferorthopädische Behandlungsmassnahmen notwendig. Wir raten dir also, grundsätzlich zu versuchen, die Zähne beim Baby, also das Milchgebiss, so lange wie möglich zu erhalten. Erfahre hier Tipps zur Pflege der Milchzähne...

Anzeige

Welche Zahnunfälle beim Baby oder Kleinkind können vorkommen und welche Massnahmen kann ich direkt vor Ort vornehmen?

Je nachdem, welche Unfallsituation vorliegt, kann es passieren, dass sich die Zähne beim Baby lockern oder aus ihrer Position verschieben können. Solche Zahnverlagerungen können seitlich vorkommen. Manchmal werden die Milchzähne aber auch in den Kiefer hineingetrieben. In manchen Situationen können die Zähne des Babys auch ausfallen oder beim Baby oder Kleinkind auch abbrechen. Oft gehen bei Zahnunfällen auch Verletzungen des gesamten Mundbereichs, sowie des Kiefers mit einher. In solchen Fällen gilt zunächst: Ruhe bewahren! Versuche dein Kinds zunächst zu beruhigen, wobei du aber schnell, mögliche Blutungen stillen und die Wunde kühlen solltest. Am besten mit einem kaltem, fusselfreien Lappen oder einer Mullbinde. Wenn du unterwegs bist, nimm Taschentücher, um die Blutung zu stoppen. Auf jeden Fall solltest Du dann schnellstmöglich den Zahnarzt aufsuchen. Wenn Zähne beim Baby ausgeschlagen wurden, versuche sie zu finden.

Können ausgeschlagene Zähne nach einem Zahnunfall noch gerettet werden?

Ja, der Zahnarzt kann in den meisten Fällen ausgeschlagene Zähne wieder replantieren. Damit die Wiedereinpflanzung aber problemlos erfolgen kann, musst du folgende Hinweise dringend beachten. Wichtig ist, dass du den ausgeschlagen Zahn des Babys innerhalb 30 Minuten findest, damit er nicht zu lange in der trockenen Luft liegen bleibt. Beachte bitte, den Zahn niemals zu reinigen, denn damit zerstörst du wichtige Zellen, die sich an der Zahnoberfläche befinden. Berühre den Zahn auf keinem Fall an der Wurzel, sondern nimm ihn an der Zahnkrone. Am besten transportierst du den Zahn ist einer Zahnrettungsbox. Falls du keine dieser Boxen hast, kannst du den Zahn auch in kalter UHT-Milch (=ultrahocherhitzte, haltbar gemachte, homogenisierte Milch) im Frischhaltebeutel transportieren.

Wie ist dein Kind versichert - hast du bei der Krankenkasse vielleicht eine Zusatzversicherung abgeschlossen? 

Tags:

Deine Bewertung:

3,8/5 (5 Stimmen)

KOMMENTARE (1)



Hallo
Zu welchem Zahnarzt geht man da? Habe des öftern gehört das Zahnärzte keine Kleinkinder behandeln. Oder muss ich zum Kinderarzt gehen?
Danke und Grüsse
Miriam

Miriam Seiler |

Liebe Miriam

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es ist sehr unterschiedlich - nicht alle Zahnärzte behandeln Kleinkinder, viele aber schon.

Am einfachsten fragst du deinen Zahnarzt, ob er auch Kinder behandelt und ob du mit deinem Kind zu ihm kommen könntest. Falls nicht hat er dir sicher eine Adresse eines Zahnarztes, der Kinder behandelt. Ausserdem gibt es auch Kinder-Zahnärzte, die auf Kinder spezialisiert sind bzw. nur für Kinder da sind.

Herzliche Grüsse

Carmen vom LetsFamily-Team