Kreative Spielideen für Kinder

Kreative Spielideen für Kinder @ mariesacha - AdobeStock.com

Die Coronavirus-Pandemie führt in der ganzen Schweiz zu Schliessungen von Kindergärten, Schulen und (zum Teil) auch Kitas. Es entsteht eine riesige Betreuungslücke, da nun auch die Grosseltern nicht mehr einspringen sollten.

Anzeige

Die Kinder werden im Fernunterricht zu Hause beschult, in gewissen Kantonen ist auch die schulergänzende Betreuung ab sofort geschlossen.

Auf Eltern kommt die grosse Herausforderung zu, wie die nächsten Wochen überbrückt werden und die Kinderbetreuung organisiert werden soll. Einige haben vielleicht die Möglichkeit, zuhause zu arbeiten - doch auch das ist nicht so einfach, wie es tönt. Wie soll man arbeiten und die Kinder nebenbei beschäftigen? Hier ist die Fantasie der Eltern gefragt, Organisationsgeschick, Flexibilität und eine Menge Geduld und Nerven. Nehmt Hilfe an und unterstützt euch gegenseitig. Super, wie ihr das alles meistert!

Umfrage: Wie organisierst du die Kinderbetreuung in den kommenden Wochen? Welches sind deine grössten Schwierigkeiten? Welche Spielideen hast du auf Lager für die Zeit zuhause? Wir freuen uns auf deinen Kommentar im untenstehenden Kommentarfeld.

Kreative Spielideen für Kinder

Natürlich sollten die Spielideen möglichst einfach sein, so dass sich die Kinder beinahe selbstständig beschäftigen können... Dies setzt natürlich ein gewisses Alter voraus.

Die nachfolgenden Ideen helfen gegen den Corona-Koller! (Wir verzichten auf lange Anleitungen - oft klappt es mit einer konkreten Idee und den bereit gestellten Materialien.) Viel Spass dabei!

1. Bastelideen für Kinder

  • Murmelbahn aus WC-Rollen bauen
  • mit A4 Papier eine Strasse auf den Boden legen und Strassenmarkierungen, Ampeln, Spielplätze, Tankstellen, etc. drauf zeichnen lassen
  • Osterdeko basteln (siehe hier z.B. unsere Hasen, hier brauchts Unterstützung beim Basteln, dafür mag das Kind danach ein Nestli für die Hasenfamilie herrichten...
  • Plastik-Ostereier verzieren lassen mit Stiften (oder Nagellack für ältere Kinder)
  • Kresse in Eierschalen säen und diese mit Gesichern verzieren
  • Schatzkiste basteln lassen (z.B. mit Eierkartons) und eine Schatzkarte vorbereiten - anhand dieser müssen die Kinder den Schatz suchen
  • Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke vorbasteln;)
  • Tiermasken aus Kartonteller basteln
  • Salzteig herstellen
  • eine Geschichte erfinden und aufzeichnen (ein paar weisse Seiten falten und in der Mitte zusammen bostichen)
  • Ausmalbilder aus dem Internet ausdrucken
  • Kartonhaus oder -auto aus grossem Karton basteln und verzieren
  • Kritzelbilder selber machen (mit Neocolor)
  • Beim gemeinsamen Waldspaziergang Naturmaterialien sammeln und zuhause ein Mandala legen, eine Schachtel verzieren oder Steine bemalen

2. Spielideen zuhause

  • Theater oder Zaubershow einstudieren und später aufführen
  • Hütte bauen (Regenschirm bereitlegen, Kissen, Decken, etc.)
  • Indoor Parcours aufbauen
  • Verkleidungskiste mit Kleidern, Hüten und Schuhen von Mami und Papi aufstellen
  • Tunnels für Brio oder Lego Eisenbahn bauen
  • Schule spielen
  • Restaurant einrichten und Znüni servieren
  • weitere Spielideen für drinnen

3. Raus in die Natur!

Die frische Luft z.B. im Wald stärkt unser Immunsystem, gibt uns neue Energie und macht uns aufnahmefähig und fit. Und die Kinder können sich wunderbar auspowern. Mit diesen Spielen werden auch noch die Sinne trainiert:

  • Sachen erraten (Kind schliesst die Augen und ertastet, was es in die Hand bekommen hat)
  • Was riecht da so gut? (mit der Nase etwas schmecken und erraten, was es ist)
  • Rührt eure Hexensuppe! (Kessel mitnehmen, mit Wasser füllen und selber Zutaten reinmischen...)
  • Tannenzapfen-Wettwerfen
  • Versteckis
  • Pflanzt gemeinsam etwas und jätet!
  • weitere Spielideen für draussen und tolle Bewegungsspiele

4. Im Haushalt mithelfen lassen

Kinder helfen gerne im Haushalt mit, wenn man ihnen den nötigen Freiraum lässt. Manchmal fehlt uns Erwachsenen einfach die Geduld dazu, man will es lieber gleich selber machen.  Gut helfen können schon die Kleinsten beim:

  • Wäsche sortieren
  • Tisch decken
  • Waschmaschine füllen, Pulver einfüllen
  • Socken zusammen legen
  • Geschirrspüler ausräumen
  • Kochen (Gemüse schnippseln, Teig rühren, Zutaten reingeben, etc.)

 

Mit Hörgeschichten lässt es sich wunderbar in spannende Welten abtauchen, mit Fotoalben wunderbar die Langeweile vertreiben. Und wenn Mami/Papi ein Stück in Ruhe arbeiten konnten, gibt's dafür eine Vorlesegeschichte!

Tags:

Deine Bewertung:

5/5 (1 Stimme)

KOMMENTARE (1)



Ich muss vorzu schauen, wie ich die Kinder unterbringen kann. Gegenseitige Unterstützung in Nachbarschaft und Freunden ist sehr wichtig! Man muss auch HIlfe annehmen können, das ist nicht immer einfach.
Für die Kinder ist es einfach mal entschleunigen - vorallem vorerst, bis der Fernunterricht anfängt. Danke für die Ideen!

Meli |