10 tolle Spielideen im Schnee

Hat Frau Holle erstmal ihre Arbeit getan, heisst es raus in die Natur. Neben rasanten Schlittenfahrten und Schneemann bauen bietet eine Schneelandschaft viele weitere Beschäftigungsmöglichkeiten für Jung und Alt. Gemeinsam mit der ganzen Familie machen die Spiele im Schnee am meisten Spass. Hier findest du 10 Ideen für einen tollen Wintertag.

Anzeige

1. Schneeball-Weitwurf

Wie weit kannst du einen Schneeball werfen? Wer schafft es am weitesten? Markiere mit einer Linie im Schnee die Abwurfstelle. Nun schmeisst jedes Familienmitglied nacheinander einen Schneeball.

2. Ziel treffen

Wer kann den Schneeball besonders genau werfen? Die Eltern oder doch das Kind? Wähle ein Ziel, etwa einen Baumstamm. Die Entfernung hängt vom Alter der Kinder ab - vielleicht dürfen die Kleinsten auch näher herangehen. Nun wirft jeder nacheinander - wer trifft zuerst das Ziel?

3. Figuren bauen

Einen Schneemann bauen kann ja jeder - baut gemeinsam eine andere Schneefigur. Wie wäre es mit deinem Lieblingstier? Mit vielen Personen gemeinsam ergibt sich vielleicht sogar eine kleine Schnee-Tier-Herde.

4. Kunst im Schnee

Im Schnee kannst du tolle Bilder malen. Schaffe dir zuerst eine feste, gerade Fläche. Zeichne danach mit einem Stock oder dem Finger dein Gemälde in die weisse Pracht. Wer macht das kreativste Kunstwerk?

5. Mauerbau

Für dieses Spiel braucht ihr zwei Gruppen, also mindestens vier Personen. Jede Gruppe baut in einer vorgegebenen Zeit eine Schutzmauer. Dahinter werden anschliessend je eine Reihe Teelichter angezündet. Dann geht es los. Mit Schneebällen versuchen beide Parteien, die Lichter der anderen auszuwerfen. Welche Kerzen brennen länger?

6. Schnee-Engel

Jedes Kind kennt ihn, auch die Eltern lieben ihn. Der Schnee-Engel darf an einem schönen Wintertag natürlich nicht fehlen und gehört zu den beliebtesten Spielideen im Winter. Lass dich rückwärts mit gestreckten Armen und Beinen in den Schnee fallen. Nun werden Arme und Beine gleichmässig auf und ab bewegt. Wenn alle Mitglieder der Familie mitmachen, entsteht eine ganze Engel-Schar!

7. Schnee-Detektiv

Wer erkennt die Spuren, die du da im Schnee hinterlassen hast? Mache mit verschiedenen Gegenständen Spuren, die die anderen Familienmitglieder erraten müssen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nutze ein Fahrrad, ein Dreirad, einen Ball, eine Flasche oder ein Springseil.

8. Jetzt wird es bunt

Schnee ist weiss - oder bunt, wenn du ihn einfärbst. Kinder haben grossen Spass daran, die weisse Pracht farbig neu zu gestalten. Du brauchst dazu einige Sprühflaschen, Lebensmittelfarbe und Wasser. Gebe in jede Flasche eine der Lebensmittelfarben und verdünne sie mit etwas Wasser. Jedoch nicht zu viel, sonst werden die Farben zu blass. Nun darf draussen nach Herzenslust gesprüht werden. Je nach Aufsatz und Abstand zum Schnee ergeben sich andere Muster. Auch zwei Farben übereinander sehen toll aus.

9. Experimente mit Schnee

Was schmilzt schneller, ein Becher mit Eis oder ein Becher mit Schnee? Wie lange überlebt ein kleiner Schneemann im Kühlschrank? Wie schnell schmilzt Schnee im Backofen? Wie viel wiegt Pulverschnee, wie viel fester Schnee? Es gibt unzählige kleine Experimente, die du gemeinsam mit der ganzen Familie machen kannst... Toll sind auch Eisballons! Luftballons mit gefärbtem Wasser füllen (mit Lebensmittelfarbe oder Wassermalfarben möglich) und über Nacht draussen gefrieren lassen.

10. Schnitzeljagd

Nutze die Spuren im Schnee, um eine kleine Schnitzeljagd zu gestalten. Du kannst nicht nur den richtigen Weg weisen, sondern auch falsche Fährten stampfen. Kleine Aufgaben wie "einen Schneemann bauen" oder "einen Gegenstand im Schnee suchen" lockern das Spiel auf.

Spielen im Schnee macht Eltern und Kindern Spass. Lasst den Tag bei einem warmen Kakao und leckerem Gebäck ausklingen, dann werden alle Familienmitglieder garantiert gut schlafen...

Tags:

Deine Bewertung:

5/5 (1 Stimme)

KOMMENTARE (0)