Wie aus Nachteulen Siebenschläfer werden…

Die Abendzeit mit Kindern ist in vielen Familien oft alles andere als stimmungsvoll. Da kann es drunter und drüber gehen. Das muss nicht sein.

Anzeige

Erst aufräumen, baden, Zähneputzen – dann gemeinsam ein Bilderbuch anschauen, vom Tag erzählen, singen, und mehr: Das Guet-Nacht-Büechli stellt liebevolle Abendrituale vor, auf die sich kleine und grosse Leute freuen. Dazu gibt es Reime, Lieder und Fingerverse, die zum Kuscheln, Schlafen und Träumen einladen.

Anzeige

In diesem Guet-Nacht-Büechli werden liebevolle Rituale vorgestellt, die Ruhe in den Abend bringen und die Bettgehzeit versüssen. Dabei wurde auf eine kindgerechte Bildsprache gesetzt. Denn alles was bildlich sichtbar ist, ist für das Kind viel besser verständlich und einfacher erfassbar als blosses Reden. Verse und Lieder laden zum Kuscheln ein und stärken die Beziehung zum Kind. Regelmässig zelebriert, vermitteln Gute-Nacht-Rituale Kindern Orientierung, Verlässlichkeit und Verbundenheit: Sie können die Augen schliessen und beruhigt einschlafen.

Im praktischen Kleinformat: Für Kinder, Eltern und Grosseltern - von Fachleuten der ElternLehre.

Herausgeber: Verein ElternLehre
Autorin: Marlies Bieri
Preis CHF 4.-

Zum Guet-Nacht-Büechli hat die Autorin Begleitmaterial erarbeitet. Mehr Informationen dazu und zur Bestellung erhältst du auf www.elternlehre.ch.

 

Tags:

Deine Bewertung:

5/5 (1 Stimme)

KOMMENTARE (0)