Familienspieleabend - Brettspiele oder Spiele auf dem PC?

Millionenfach verkauft: „Die Siedler von Catan“.© dograapps CC0 Public Domain - Pixabay.com

Brettspiele erleben eine Renaissance, denn die Klassiker wie Monopoly und Risiko sind immer noch beliebt wie eh und je. Sie fanden sogar den Weg ins Internet und werden dort zum Evergreen.

In der Schweiz gibt es wohl kaum einen Haushalt ohne Karten- und Brettspiele. Die Klassiker „Mensch ärgere dich nicht“ oder das Kartenspiel Rommé gehören genauso zum Familienalltag wie der immer wiederkehrende Kauf eines Spiels an Weihnachten.

Dennoch ist in der Schweiz die Popularität des Brettspiels ein zweischneidiges Schwert. Zwar sorgen die hiesigen Brettspielverlage für hohe Umsätze mit ihren beliebten Familienspielen, aber für die jüngere Generation sind Brettspiele altmodische Familiensache. Sie beschäftigen sich lieber mit Videospielen.

Kaum jemand geht heute noch ohne Handy aus dem Haus, das nicht nur zum Anrufen oder fotografieren genutzt wird. Die meisten Smartphone Besitzer spielen von mobil von unterwegs in Bussen, Bahnen, im Wartezimmer oder im Urlaub und auf Reisen. Sportbegeisterte und vor allem Fussballfans sind auch auf Sportwetten Plattformen unterwegs. Hier geben sie beispielsweise Sportwetten Tipps für Österreich ab und fiebern bei Sportereignisse mit ihrem Lieblingsverein aus der österreichischen Bundesliga mit.

Die Renaissance der Brettspiele

Trotz Handyspielen & Co ist es auffällig, dass sich immer mehr Familien einen Abend gönnen, um gemeinsam zu spielen. Und diese Begeisterung und das Interesse an Spielen haben nicht erst durch die weltweite Pandemie zugenommen. Die klassischen Brettspiele haben sogar gerade in den letzten Jahren eine wahre Renaissance erfahren. Sie sind längst nicht mehr nur Spass für die Weihnachtsfeiertage bei den Grosseltern, sondern auch eine optimale Möglichkeit, sich gemeinsam mit den Kindern oder Freunden einen lustigen unterhaltsamen Abend zu machen.

Der Markt der Gesellschaftsspiele hat sich allerdings in den letzten Jahren verändert und so werden neben den Klassikern viele neue Konzepte angeboten, die sich an der Spitze der Verkaufscharts befinden. Die Spieleentwickler haben es geschafft, zwei unterschiedliche Spiele-Genres zusammenzuführen, wobei für die Brettspiele Games-Lizenzen entwickelt und aus vielen Brettspielen Videospiele wurden. Heutzutage verschmelzen Brett- und Gesellschaftsspiele immer mehr mit Videospielen.

Zum Erfolg der Brettspiele haben „Die Siedler von Catan“ beigetragen. Das war 1995 und ein grosser Sprung in die moderne Geschichte von Brettspielen. Der Erfinder Klaus Teuber arbeitete über vier Jahre an dem Spiel, in dem die Spieler unter anderem eine Insel nach ihren Bedürfnissen und Vorstellungen bebauen können. Dieses Spiel war der Grund für viele Millionen Menschen sich ein Brettspiel zu kaufen: Allein in Deutschland gingen über zehn Millionen Exemplare über die Ladentheken.


Die Auswahl für einen Familien-Spielabend ist gross: Brettspiel oder PC & Co?

Talisman - Wer „Mensch ärgere dich nicht“ liebt, wird auch Talisman lieben. Das Spiel ist für den Computer als auch als Brettspiel erhältlich. Als Spieler versucht man zuerst die Krone der Macht zu erlangen. Auf dem Weg zum Herrscher, darf man dann ruhig seinen Mitspielern gehörig die „Suppe versalzen“. Freundschaften werden durch Ereigniskarten zerstört und die Spieler können sich gegenseitig angreifen. Das gewisse Würfelglück spielt natürlich wie bei vielen anderen Spielen auch eine Rolle.

Siedler von Catan - Es ist das Spiel des Jahres 1995, indem man zum Bauherrn wird und sich zum Insel-Fürsten hocharbeiten kann. Für dieses Spiel gibt es jede Menge Erweiterungen, sodass eine Runde schon mal etwas länger dauern kann. Für „Siedler von Catan“ gibt es mobile Apps, mit denen sich schnell mal neue Strategien gegen den Computergegner ausprobieren lassen.

Top Ten - ist zum Spiel des Jahres 2022 nominiert. Es ist ein perfektes kreatives Spiel für lustige Abende mit Familie und Freunden. Hier werden Fragen gestellt wie „Was nimmst du mit, um die Sahara zu durchqueren?“ Das erfordert von den Spielern abstruse Überlegungen. In diesem Partyspiel muss jeder Spieler zu jedem Thema auf irrwitzige Fragen eine Antwort finden. Mithilfe einer geheimen Zahl wird auf das Thema geantwortet.

Paleo – Bei diesem Spiel geht es um ein prähistorisches Abenteuer in der Altsteinzeit, bei dem sich die Spieler dem Überlebenskampf stellen müssen. Es gibt diverse Aufgaben zu erledigen und die Gefahren der Steinzeit wollen bewältigt werden.

Gesellschaftsspiele als Klassiker oder als Computerspiel

Welches Spiel nun am meisten Spass macht - das klassische „Mensch ärgere dich nicht“, „Monopoly“ oder all die anderen bekannten Gesellschaftsspiele oder ob die elektronischen Varianten mehr Spannung beim Spiel bringen, muss jeder für sich entscheiden.

Videospiele haben die Brettspiele und Klassiker der Gesellschaftsspiele aber auf keinen Fall verdrängt, sondern sie sind eine innovative Erweiterung, die in der heutigen, technischen Welt sinnvoll ist. Viele Spiele bekommen einen Extra-Reiz, neue Features oder gar ganz neue Spielelemente.

Ein Abend mit Freunden oder Familie und einem klassischen Brettspiel kann ein toller unterhaltsamer Spass sein…

Einem Familien-Spieleabend steht nichts im Weg. Denn Brettspiele und Games ist eine Kombination, die tatsächlich funktioniert. Es gibt mittlerweile tausende Titel von Brettspielen, die auf Computerspielen basieren. Darunter befinden sich beispielsweise das Fallout Monopoly oder das Starcraft Risiko. Noch wesentlich interessanter sind allerdings meistens die eigens produzierten Gesellschaftsspiele, die den Geist des Videospiels einfangen und in ein Gesellschaftsspiel übersetzt wird.

Spieleabend mit den Kindern.
Spieleabend mit den Kindern © StartupStockPhotos CC0 Public Domain - Pixabay.com

Obwohl das Thema Technik in allen Bereichen unseres Lebens eine immer wichtigere Rolle spielt, sind Gesellschaftsspiele nach wie vor ein äusserst beliebter Zeitvertreib. Daher müssen Videospiele den klassischen Gesellschaftsspielen nicht zwangsläufig den Rang ablaufen.

Bewertung

Das könnte dich auch interessieren...

Keine Artikel vorhanden