Super Schuhtricks für deine Familie!

Schuhtricks für deine Familie @ Floydine - fotolia.com

Von zu wenig Platz im Schuhregal kann fast jede Familie ein Lied singen. Auch unangenehme Gerüche, die von einigen Schuh-Paaren ausgehen, sind ein häufiges Problem, dem natürlich nicht nur Eltern gegenüberstehen. Wir haben für dich effektive Schuhtricks zusammengetragen!

Anzeige

Tipps wenn die Schuhe drücken 

Wer kennt es nicht - im Laden waren die Schuhe noch bequem, beim längeren Tragen drücken sie plötzlich. Zum Glück gibt es ein paar Tricks, die die Schuhe zumindest um ein paar Millimeter grösser werden lassen.

Anzeige

Schuhe aus Glattleder lassen sich besonders gut mit Wasser und Feuchtigkeit dehnen. Lege dafür einen Gefrierbeutel in den Schuh und fülle ihn mit Wasser. Achte dabei, dass der Schuh bis nach vorne ausgefüllt wird. Stelle nun die Schuhe in den Tiefkühler. Sobald das Wasser gefriert, dehnt es sich aus und weitet dadurch das Material sanft, aber effektiv.

Eine weitere Methode gegen zu enge Schuhe ist die Bearbeitung mit einem Haarföhn. Ziehe dafür die neuen Schuhe mit dicken Socken an und wärme mit dem Föhn jene Stellen, die drücken. Durch die Wärme wird das Material weich und passt sich der Fussform an.

Stinkende Schuhe neutralisieren

Es gibt zwei gute Tricks, um unangenehme Gerüche aus den Schuhen zu entfernen. Anstatt mit Chemie nachzuhelfen, benötigst du für den ersten Trick lediglich eine Gefriertruhe. Verstaue die stinkenden Schuhe in einem verschliessbaren Sack und lege diesen anschliessend ins Eisfach. Nach frühestens 24 Stunden kannst du die Schuhe wieder aus dem Gefrierfach nehmen - der Geruch ist vollkommen verschwunden.

Wenn es doch etwas schneller gehen soll, weil du oder dein Kind die entsprechenden Schuhe bereits am nächsten Tag wieder tragen wollt, gibt es natürlich noch eine andere Möglichkeit. Hierfür benötigst du lediglich Teebeutel mit Kräutertee. Diese legst du in die Schuhe. Die enthaltenen Kräuter, aber auch der Beutel selbst, saugen die unangenehmen Gerüche auf. Nach nur einer Nacht wirst du keinen Gestank mehr wahrnehmen.

Schmutzige Ränder an den Sneakern: So werden sie wieder weiss

Sneaker sind nicht mehr nur die Lieblings-Schuhe der Jungen und Mädchen, sondern auch der Eltern. Allerdings werden sie durch häufiges Tragen schnell schmutzig, was sich insbesondere an den weissen Rändern bemerkbar macht. Allein mit Wasser gestaltet sich die Reinigung dieser Ränder eher schwierig und zeitaufwändig. Doch es gibt einen Trick.

Um die Ränder wieder strahlend weiss aussehen zu lassen, benötigst du lediglich Zahnpasta! Mithilfe einer alten Zahnbürste oder eines sauberen Tuchs wird diese nun auf die Sneaker aufgetragen. Gleich danach wird die Zahnpaste mit einem feuchten Tuch wieder abgespült. Schon sollten kaum mehr schmutzige Stellen zu sehen sein. Wenn doch, kann der Vorgang einfach ein weiteres Mal wiederholt werden.

Flecken auf Wildlederschuhen entfernen:

Flecken auf Wildlederschuhen lassen sich leicht mit einem Radiergummi bearbeiten.

Turnschuhe in der Waschmaschine waschen?

Sneakers und Turnschuhe aus synthetischem Stoff kannst du bei 40 Grad in der Waschmaschine mit dem Feinwasch-Programm waschen. Stecke die Schuhe in einen Textilbeutel. Keinen Weichspüler verwenden, dieser schadet den Schuhen.

Glänzende Schuhe im Handumdrehen

Hast du noch Babypflegetücher im Haus? Aufgrund der milden Eigenschaften eignen sich die Pflegetücher für jeden Schuh! (Am besten funktioniert's auf Kunst- und Echtleder-Schuhen.) Wenn du den Schmutz mit den Pflegetüchern entfernt hast, kannst du die Schuhe mit einem Nylonstrumpf mit kreisenden Bewegungen polieren.

Mehr Platz im Schuhregal: Diese Technik hilft

Der Platz in der Wohnung oder im Haus ist begrenzt. Wieso also mehr Platz als nötig mit der "Lagerung" von Schuhen vergeuden. Mit dieser einfachen Ordnungstechnik, kannst du dich schon bald über mehr Ordnung und mehr Platz in deinem Schuhregal freuen.

Anstatt deine Schuhe und die deiner Kinder paarweise nebeneinander zu stellen, stellst du sie so nebeneinander, dass die Schuhspitzen eines Paares voneinander wegzeigen - ähnlich wie du es aus Schuhkartons kennst. Dank der Schuhform kannst du so einiges an Platz sparen und weitere Schuhe unterbringen.

Solltest du deine Schuhe und die deiner Familie aus Platzmangel nur vertikal anordnen können, eignet sich für dich ganz besonders ein hängender Organisator. Diese kannst du in wenigen Schritten - etwa an die Rückseite einer Tür - anbringen.



Tags:

Deine Bewertung:

4/5 (2 Stimmen)

KOMMENTARE (0)