Anzeige

Doppelter Eisenbedarf während der Schwangerschaft

Eisenmangel in der Schwangerschaft - so beugst du vor © Salus Schweiz AG, Pfäffikon

Gut verträglich und bewährt: Floradix Eisen + Vitamine

Wenn ein Kind im Mutterleib heranwächst, erhöht sich der Nährstoffbedarf der Mutter massiv. Die Natur hat vorgesorgt. Während der Schwangerschaft kann eine Frau deutlich mehr Vitamine und Mineralstoffe aus der Nahrung ziehen, um sich selbst und ihr Kind zu versorgen. Besonders wichtig für Mutter und Kind ist das Spurenelement Eisen.

Anzeige

Anzeige

Während der Schwangerschaft: Eisen für das neue Leben

In der Schwangerschaft steigt der Eisenbedarf der werdenden Mutter um das Doppelte an, weil nicht nur ihr eigener Organismus, sondern auch jener des heranwachsenden Kindes versorgt werden muss1. Damit der Körper der Frau ausreichend Blut bilden kann, sollten Schwangere über die Nahrung täglich bis zu 30 Milligramm Eisen zu sich nehmen2. Während der Geburt verliert die Frau rund 600 bis 700 Milligramm Eisen. Mit einer genügenden Eisenversorgung regeneriert sich die frisch gebackene Mutter schneller, fühlt sich weniger müde und kann die Eisenspeicher erneut füllen3.

Um die Eisenversorgung zu meistern, sollten Schwangere ausgewogen essen und am besten schon vor der Schwangerschaft ihre Eisenspeicher füllen. Falls das Eisen, das die Mutter über die Nahrung aufnimmt, nicht reicht, um den erhöhten Bedarf zu decken, gibt es Eisenprodukte zur Unterstützung. Häufige Folgeerscheinungen können allerdings Völlegefühl, Magendruck oder Verstopfung sein. In diesen Fällen kann ein flüssiges Eisenprodukt auf pflanzlicher Basis eine besser verträgliche Alternative bieten.

In der Stillzeit

Der erhöhte Eisenbedarf in der Schwangerschaft hört mit der Geburt noch nicht auf. Oft werden durch die Schwangerschaft und die Geburt die mütterlichen Reserven ausgesprochen strapaziert. Für die Regeneration danach und das Stillen braucht der Körper weiterhin ausreichend Eisen. Die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung empfiehlt täglich 20 Milligramm Eisen während der Stillzeit. Damit gilt es den Eisenbedarf der Mutter – und des Kindes durch das Stillen – zu decken.

1 Eisen hat eine Funktion bei der Zellteilung.
2 Eisen trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei.
3 Eisen trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Das Nr. 1 Eisenprodukt der Schweiz: Die Floradix-Klassiker

Floradix Eisen- + Vitamin-Tonikum

Gut verträglich und bewährt

Der Klassiker, als Saft schnell resorbierbar. Auch vegan erhältlich.

Frei von Konservierungsstoffen und Farbstoffen, laktosefrei, alkoholfrei, ohne zugesetzten Zucker und Süssstoffe. Vegan ist zusätzlich frei von Honig und Hefe.

Gut verträglich und bewährt

Praktisch und bequem für unterwegs, geschmacksneutral. Auch vegan erhältlich.

Frei von Konservierungsstoffen, alkoholfrei, glutenfrei, ohne Hefe, ohne zugesetzten Zucker und Süssstoffe. Vegan verwendet Cellulose-Kapseln.

Deine Bewertung

Bitte addieren Sie 4 und 4.

Das könnte dich auch interessieren...

Keine Artikel vorhanden