Windeln wechseln unterwegs - die besten Tipps!

Erst neulich ist es wieder passiert: Beim Einkaufen ist das Baby "explodiert", die Windel war übervoll und musste gewechselt werden. Selbst routinierte Eltern kommen in solchen Situationen schnell ins Schwitzen. Eine gut organisierte Wickeltasche, ein Organizer mit dem Nötigsten und eine gute Wickelunterlage können in solchen Situationen Gold wert sein.

Anzeige

Übung macht den Meister

Frisch gebackene Eltern sind gerade beim ersten Baby häufig noch etwas unbeholfen. Wie wird der Sprössling angefasst? Tust du ihm weh? Routiniert die Windeln zu wechseln, braucht auch etwas Übung – aber bei den Anzahl Windeln pro Tag sind die Handgriffe schnell erlernt;).

Anzeige

Sei es zur Stippvisite beim Kinderarzt, bei einem Besuch oder beim Einkaufen - ist die Windel voll, muss sie gewechselt werden. Egal ob zuhause oder unterwegs.

Ich packe meine Wickeltasche…

In der Zeit vor der Geburt hast du ohne gross Überlegen zu müssen das Haus verlassen. Mit dem Baby ist dies nicht mehr so einfach möglich. Dein Sprössling braucht jede Menge, damit es ihm unterwegs an nichts fehlt. Deshalb lohnt sich etwas Vorbereitung: Eine ausreichend grosse Wickeltasche oder ein Wickelrucksack sind gut geeignet. Auch empfiehlt sich ein kleiner Organizer, indem die wichtigsten Dinge griffbereit mit einem Handgriff verstaut sind:

  • Wickelunterlage
  • drei Wechselwindeln
  • Feuchttücher
  • drei Windelbeutel
  • Wundschutzcreme
  • Wechselkleidung für den Nachwuchs

Der Organizer kommt dann zusammen mit anderen Utensilien in die Wickeltasche:

  • Nuggi
  • Spucktücher / Nuschi
  • evt. Wechsellaken für den Kinderwagen (auch hier kann was daneben gehen)
  • Bei Bedarf: Fläschchen, Milchpulver, Thermoskanne mit abgekochtem Wasser, Fläschenwärmer "to go", Stilleinlagen

Ein "Nice-to-have" für deine Wickeltasche ist übrigens auch ein Oberteil zum Wechseln für Mama oder Papa. Babys sind nämlich an zwei Stellen undicht: Oben und unten;).

Vor einem Ausflug empfiehlt es sich, die Wickeltasche samt Inhalt nochmal in Augenschein zu nehmen und auf Vollständigkeit zu prüfen.

Ist ein längerer Ausflug geplant, empfiehlt es sich, lieber eine Windel und eine Garnitur Wechselkleidung zu viel mitzunehmen.

Unterwegs Windeln wechseln - nur wo?

Wer unterwegs Windeln wechseln muss, kann dies in vielen Toilettenräumen in Restaurants, grösseren Einkaufsläden, in öffentlichen Toiletten oder zur Not im Kinderwagen, auf einem Tisch oder einer Wiese. Wichtig ist, dass du eine waschbare Wickelunterlage dabei hast.

Babypflege unterwegs ist mit etwas Organisation und Übung kein Problem. Sei mutig und trau dich. Viel Spass und Freude!

Mehr zum Thema:

Das Wichtigste über das Wickeln
Spielideen für den Wickeltisch

Deine Bewertung:

5/5 (1 Stimme)

KOMMENTARE (0)