Meilensteine deiner Schwangerschaft

Du bist nicht krank, sondern nur schwanger! Schön, wenn man diesen Satz zu hören bekommt und auch noch zu dem Prozentsatz Frauen gehört, der mit seinen 9 Monaten ein wahres Päckchen zu stemmen hat. Jetzt nur nicht ängstlich werden! Ganz so schlimm ist es dann doch nicht. Beweis dafür? Tausende Frauen, die sich dem körperlichen Ausnahmezustand "schwanger" ohne Bedenken und mit Leidenschaft noch ein zweites, drittes und x-tes Mal hingeben.

Damit du weisst, was mit deinem Körper, wann geschieht, folgen hier die wichtigsten Meilensteine deiner Schwangerschaft - schonungslos ehrlich zusammengetragen. Auch findest du spannende Videos, wie dein Baby im Bauch sich entwickelt!

1. Trimester (1. bis 12. Woche) - Dir ist übel. Bist du etwa schwanger?

Eines der ersten und häufigsten Anzeichen für eine Schwangerschaft, die typische Übelkeit, verabschiedet sich ungefähr mit der 13. Schwangerschaftswoche. Die Zeit davor nennt sich erstes Trimester und trübt die Freude vieler Frauen mit ihren schuftigen Schwangerschaftsbeschwerden. Die sind aber zum Glück nicht von Dauer und meistens hat man sie mit dem zweiten Schwangerschaftsdrittel überstanden. Wenn du dich nicht so leicht aus der Ruhe bringen lässt, kannst du hier weiterlesen, ansonsten scroll einfach noch ein Stückchen hinunter zu den positiven Begleiterscheinungen der ersten Monate einer Schwangerschaft.

nicht so toll:

eigentlich doch ganz angenehm:

  • Die Haare werden dichter - können sie anfangs vermehrt ausfallen, sorgt das Hormon Progesteron bald dafür, dass deine Haare fester und glänzender werden. Und das Beste daran: Glanz und Volumen bleiben meistens bis zum Ende der Schwangerschaft erhalten!
  • Tolle reine und glatte Haut - Ade ihr nervigen Pickel und mattierende Make ups. Ein erhöhter Hormonspiegel kümmert sich um die Talgproduktion und füllt sogar kleine Fältchen.
  • die Brüste wachsen und spannen - so ein toller Busen, wo kommt denn nur dieser tolle Busen plötzlich her?
  • Und der Babybauch? Von dem ist erst mal noch gar nichts zu sehen! Zeit und Kraft, die ersten Formalitäten zu regeln und auch den Arbeitgeber über das "Mama Werden" zu informieren.

Im ersten Trimester wirst du das erste Mal den Herzschlag deines Babys hören - ein besonderer Moment! 

Video: Baby 1. Trimester

2. Trimester (13. bis 27. Woche) - Willkommen im Klub der zerstreuten Schwangeren

Jetzt, wo dein Körper die Umstellung erfolgreich hinter sich gebracht hat, blühst du vor Leben. Die Freude und Aufregung darüber, dass du dir nun so richtig bewusst wirst, schwanger zu sein, katapultiert dich in einen Zustand glücklichster Erregung, die keinen Platz mehr für solch profane Dinge wie den Verbleib des Haustürschlüssels lässt. Viele Schwangere wirken plötzlich zerstreut, denn auch die Hormone reissen ihnen kleine Gedächtnislücken. Nutze deine Energie für die Vorbereitungen, bevor die Babykugel dich schwerfällig macht. Auch die wächst jetzt nämlich langsam deutlich sichtbar über den Hosenbund und die Lieblingsjeans muss wohl oder übel zurück in den Schrank wandern.

Die ersten spürbaren Bewegungen des Babys im Bauch werden dein Herz höher schlagen lassen!

Leider gibt es aber auch in dieser Phase ein paar wirklich winzige Details, über die nicht jeder so gern redet: Wadenkrämpfe, Schwangerschaftsstreifen, ein bisschen Ausfluss oder geschwollene Gliedmassen... Zum Glück gibt es gegen viele Schwangerschaftsbeschwerden hilfreiche Hausmittelchen. Probiere aus, was dir am besten hilft.

Video: Baby 2. Trimester

3. Trimester (28. bis 40. Woche) - der Bauch, dieser Bauch, so ein riesiger Bauch

Irgendwie kippt er dich leicht nach vorne, manchmal lässt er dich nachts nicht schlafen. Bauch rein, Brust raus funktioniert nun nicht mehr und die meisten Schwangeren wirken ein bisschen wie eine Birne auf Beinen. Das Gewicht und eine falsche Haltung bewirken Rückenschmerzen und vielleicht fühlst du dich, als könntest du nie wieder etwas anderes als Ballonshirts und Hosen mit Gummizug tragen. Tröste dich, es ist bald geschafft!

Auch das Sodbrennen, Kurzatmigkeit und der ständige Harndrang zeigen nur, dass dein Baby schon fast zu gross für deinen Körper ist und du es bald in die Arme schliessen darfst. Und was so richtig gut ist an diesem für alle sichtbaren riesigen Babybauch: Niemand wird sich mehr trauen, dich mit etwaigen Aufgaben zu behelligen und im Bus bekommst du jetzt immer einen Sitzplatz.

Im dritten Trimester können bereits Vorwehen auftreten, erste Vorboten auf die echten Wehen und die immer näher rückende Geburt.

Video: Baby 3. Trimester

Damit du deine Schwangerschaft möglichst geniessen kannst, findest du hier hilfreiche Wohlfühltipps. Wir wünschen dir eine wunderschöne und gesunde Schwangerschaft!

Tags:
  • Schwangerschaft,
  • Medizinisches,
  • Mutter,
  • Tipps,
  • Wohlfühlen,

Deine Bewertung:

5/5 Sterne (1 Stimme)

KOMMENTARE