Schnelle Flechtfrisuren für Mädchen

Schöne Flechtfrisuren auch ohne Frisörausbildung zu flechten, ist keine grosse Kunst. Manchmal sind es einfach die schlichten Frisuren, die dann besonders schön wirken.

Gerade geflochtene Frisuren sind absolut im Trend und wenn man weiss wie, ist es kein Problem, die schicke Flechtfrisur auch noch schnell vor dem Kindergarten oder der Schule zu erstellen. Die Flechtfrisur übersteht übrigens problemlos den ganzen Tag.

Ein schicker französischer Zopf

Ein schöner französischer Zopf zu flechten ist ziemlich einfach und die Geduld vom Kind wird hier auch beim Üben nicht übermässig gefordert. Für diese Frisur muss die Mutter am Oberkopf eine Partie der Haare abteilen und diese wiederum in drei Stränge unterteilen. Jetzt geht es ans Flechten, wobei die rechte Strähne über die mittlere Strähne gelegt wird und anschliessend die linke Strähne wiederum über die mittlere Strähne gelegt wird. Beim nächsten Flechtdurchgang wird dann von der rechten Seite weiteres Haar aufgenommen und dem bestehenden Strang hinzugefügt. Der Strang wird nun etwas dicker und wiederum über den mittleren Haarstrang gelegt. Das wird so lange wiederholt, bis es keine Haarsträhnen mehr gibt, die aufzunehmen sind. Zum Abschluss muss man den Zopf flechten, bis keine losen Haare mehr vorhanden sind.

Videoanleitung Französischer Zopf

Der Fischgrätenzopf

Der Fischgrätenzopf ist die Art von Mädchenfrisuren, die aufwendig aussieht, aber mit etwas Übung schnell geflochten ist. Zunächst wird ein Seitenscheitel gezogen und das komplette Haar zu einer Seite gekämmt und über eine Schulter gelegt. Dann werden zwei gleich grosse Haarpartien abgeteilt. Eine kleine Strähne der äusseren Seite der linken Haarpartie wird nun genommen und der rechten Haarpartie auf der Innenseite zugefügt. Wechsle jetzt und füge nach dem gleichen Prinzip wieder der linken Strähne ein paar Haare von der rechten Strähne hinzu. Die Haare der beiden Stränge wechseln von links nach rechts und umgekehrt ab und von jeweils innen nach aussen. Die Stränge immer schön straffziehen.

Videoanleitung Fischgrätenzopf

Die Strickleiter auf dem Kopf

Eine sehr schicke Art der Mädchenfrisuren besteht für Kinder in der Strickleiter. Dafür wird zunächst das Haar am Hinterkopf in zwei gleich grosse Bereiche unterteilt. Nun werden die einzelnen Zöpfe wie üblich mit drei Strähnen geflochten. Am Ende des jeweiligen Zopfes hält die Mutter dann eine der Strähnen fest und schiebt die beiden anderen Strähnen daran weiter nach oben. Die Haare werden nun unter dem Zopf festgebunden und es entsteht ein Zopf, der wie eine gewebte Strickleiter aussieht.

Eine schöne Flechtfrisur lässt sich schnell umsetzen. Tipp: Die Haare leicht anfeuchten, so sind sie leichter zu flechten. Bei aufwendigen Frisuren kann die Mutter ja wenn möglich vorab am eigenen Kopf trainieren, um die Geduld des Kindes nicht zu überfordern.

Tags:

Deine Bewertung:

5/5 (3 Stimmen)

KOMMENTARE