10 Ausflugstipps, die nichts kosten!

Ausflüge sind einfach grossartig und machen der ganzen Familie eine Menge Spass. Doch so ein Ausflug kann ganz schön ins Geld gehen und möchte man einen tollen Tag verbringen, läppern sich schnell höhere Geldsummen zusammen. Aus finanziellen Gründen ist also nicht jedes Wochenende ein Ausflug drin. Oder vielleicht doch? Wir zeigen dir hier einige Erlebnisideen für die ganze Familie, die vollkommen kostenlos sind.

Kostenlose Ausflüge für Familien: 10 Ideen & Tipps

Ausflüge mit Kindern sollen sowohl den Eltern als auch den Kindern Spass machen und darüber hinaus noch finanziell tragbar sein. Die folgenden 10 Ausflugstipps kosten kein Geld und sorgen dennoch für unvergessliche Stunden mit der Familie:

1. Ab ins kühle Nass
Wasser ist für Kinder immer faszinierend und fast jedes Kind mag es, gemeinsam mit den Eltern schwimmen zu gehen. Dazu musst du nicht unbedingt ein Erlebnisbad besuchen, sondern im Sommer bieten sich hier natürlich regionale Seen, Flüsse oder Bäche ideal an. Schiffchen schwimmen lassen, im Wasser plantschen, Steine werfen oder Staudämme bauen - für Kinder gibt es oft nichts Schöneres.

2. Den Wald erkunden
Der Wald bietet für Kinder zahlreiche Entdeckungen - im Grunde ist er ein kostenloser Erlebnisspielplatz für die Kleinen. Ob ihr nun einfach spazieren geht, einen Erlebnispfad erkundet, einen Pfeilbogen bastelt oder euren Ausflug mit einem schönen Picknick krönt - von einem Waldausflug profitieren Kinder und Eltern gleichermassen. Und wie wäre es mit einer Schnitzeljagd?

3. Den Flughafen besuchen
Zwar kommt ihr ohne gültiges Flugticket nicht in den Transitbereich, aber den Security Check, die Anzeigetafeln und das spannende Flughafengebäude könnt ihr trotzdem kostenlos erkunden. Von einer Stelle möglichst nah am Rollfeld könnt ihr dann auch garantiert den einen oder anderen Flieger starten sehen.

4. Velotour
Wenn jedes Familienmitglied ein passendes Velo besitzt (oder der passende Velositz/-anhänger), sollte dies auch unbedingt ausgenutzt werden. Eine Tour durch die Landschaft hält nicht nur fit, sondern fördert die Entwicklung und die Kinder entdecken dabei oft auch ganz neue Orte und Dinge!

5. Ein Besuch der Bibliothek
Die Bibliothek wird von vielen Eltern nicht wirklich als kindgerechtes Vergnügen angesehen. Doch Kinder mögen es, stundenlang in Büchern zu stöbern - erst recht in den gemütlichen Lesebereichen einer Bibliothek. Wenn Mami oder Papi noch vorliest, verfliegt die Zeit wie im Fluge!

6. Hoch hinaus
Besucht einen kostenlosen Aussichtsturm in eurer Nähe. Sollte es bei euch keinen geben, könnt ihr auch einfach in einem Hochhaus mit dem Fahrstuhl ganz nach oben fahren und von dort aus die Stadt aus der Vogelperspektive beobachten. Vergiss das Fernglas nicht!

7. Picknick
Es ist warm draussen und die Sonne scheint? Dann packe einige Kleinigkeiten wie Snacks und Getränke zusammen und veranstalte gemeinsam mit der Familie ein schönes Picknick auf einer Blumenwiese, Park oder See.

8. Feuer machen
Sucht euch eine sichere Stelle in der freien Natur, sammelt Kleinholz und bringt den Kindern bei, wie Feuer gemacht wird, denn dies ist schliesslich die älteste Kulturtechnik des Menschen. Ein paar Würstchen oder Stockbrot könnt ihr natürlich dann direkt über eurer Feuerstelle grillen.

9. Bauernhof oder Reiterhof besuchen
Besonders in ländlichen Gebieten gibt es zahlreiche Bauernhöfe und/oder Reiterhöfe, die gerne Gäste empfangen. Auf Nachfrage darf dein Kind sicherlich auch eines der Tiere streicheln und vielleicht freut sich der Bauer, wenn ihr bei der Pferdebox ausmisten helft.

10. Gestaltet ein "Land Art"
Die Gestaltung eines Land Art ist im Grunde nichts anderes, als die Konstruktion von Kunst- und Bauwerken aus Naturmaterialien - und zwar draussen in freier Natur (Sandbilder auf Asphalt, Muster aus Kieselsteinen , Mandalas aus Kreide und/oder Blüten, etc.). Was wohl am Ende für ein Kunstwerk entsteht?

Schaue dich immer auch in regionalen Zeitungen und Magazinen um, denn auch hier findest du in der Regel häufig kostenlose Veranstaltungen, die sich auch hervorragend für deine Kinder eignen.

Umfrage: Hast du noch weitere Tipps und Ideen für kostenlose Familien-Ausflüge?

Tags:

Deine Bewertung:

2,7/5 (6 Stimmen)

KOMMENTARE



Aufgrund des Titels dachte ich, dass hier richtige Ausflugsziele genannt werden.... den Wald erkunden oder am Dorfbach zu picknicken, auf diese Ideen kommen wir auch selbst.

Ramona |

Fiele Kleintiervereine haben im Frühling Jungtierausstellungen, wo man Hüner, Kaninchen und manchmal auch Enten oder andere Kleintiere mit ihren Jungen bestaunen kann. Wenn man höflich bittet kann mann auch mahl ein Tier streicheln oder sogar auf den Arm nehmen. Meistens wird für die besichtigung der Tiere kein Eintritt verlangt.

Daniela |