22 coole Tipps gegen die Hitze

Die ersehnte Kühlung bleibt selbst in der Nacht aus und jede Bewegung, selbst das Sitzen im Garten strengt bei starker Hitze an. Bist du schwanger oder hast du kleine Kinder, musst du besonders aufmerksam sein und solltest der Sonne keine Möglichkeiten zum Eindringen in die Räumlichkeiten geben. Mit diesen Tipps lässt sich die Hitze überstehen und du kannst den Sommer ohne negative Begleiterscheinungen geniessen.

Hilfreiche Tipps gegen die Sommerhitze

Tipp 1: Richtig lüften

Gelüftet wird nachts, tagsüber sollten die Fenster geschlossen bleiben.

Tipp 2: Rollos tagsüber geschlossen halten

Durch geschlossene Rollos oder Jalousien bleibt deine Wohnung oder dein Haus vor der Sonne geschützt und angenehm temperiert.

Tipp 3: Nicht kalt duschen

Kalte Duschen bewirken das Gegenteil und verschaffen nur vorübergehende Kühlung, da der Körper die Temperatur kompensiert und dich stärker schwitzen lässt.

Tipp 4: Keine eiskalten Getränke

Eiskalte Getränke kurbeln deinen Stoffwechsel an und bringen dich ins Schwitzen.

Tipp 5: Kaffee aussparen

Kaffee maximiert die Schweissbildung bei starker Sommerhitze.

Tipp 6: Keine Cola und süsse Limonaden

Cola & Limo enthalten viel Zucker, wodurch dein Körper schneller schwitzt und du, sowie deine Kinder noch mehr Durst bekommen. Am besten bleibst du bei gewöhnlichem Wasser!

Tipp 7: Anstrengungen auf den Abend verlagern

In der Sommerhitze lieber abends spazieren gehen oder die frühen Morgenstunden für einen Ausflug auf den Spielplatz nutzen.

Tipp 8: Lockere Kleidung

Leichte Kleidung aus atmungsaktiven Materialien saugt Feuchtigkeit auf und klebt auch bei enormer Hitze nicht an deinem Körper.

Tipp 9: Kühle Fussbäder

Die Durchblutung wird angeregt und dadurch wird ein Hitzestau im Körper vermieden.

Tipp 10: Kinder mit Sonnenhut

Kleine Kinder sollten bei Hitze und strahlender Sonne nie ohne Hut oder Mütze aus dem Haus gehen.

Tipp 11: Spaziergang am Abend

Deine Kinder freuen sich über die "Nachtwanderung" und du kannst ohne glühende Sonne ein wenig Sauerstoff tanken.

Tipp 12: Viel Obst essen

Obst ist nicht nur gesund, sondern verschafft Kühlung und ist die beste Nahrung bei Sommerhitze.

Tipp 13: Keine warmen Speisen

Auf die warme Mahlzeit am Mittag kannst du verzichten. Ein frischer Salat oder eine kalte Suppe eignen sich bei Hitze viel besser. Wie wäre es mit einem erfrischenden Smoothie?

Tipp 14: Zeitig aufstehen

Je früher du aufstehst, umso mehr hast du von der angenehmen Kühle am Morgen.

Tipp 15: Lauwarme Tees verschaffen Kühlung für Kinder

Ein lauwarmer Tee ist der beste Durstlöscher für dich und deine Kinder.

Tipp 16: Eis essen

Mit einem leckeren Eis begeisterst du deine Kinder und machst die Sommerhitze erträglicher.

Tipp 17: Keine Klimaanlage für Kinder

Die Kühlung durch eine Klimaanlage oder einen Ventilator kann vor allem für Kinder ungesund sein und zu Erkältungskrankheiten trotz grosser Hitze führen.

Tipp 18: Schwangerschaft und Sommerhitze

Bist du schwanger, solltest du dich bei Hitze nicht überanstrengen und bei Temperaturen über 30° auch den mittäglichen Besuch im Schwimmbad meiden.

Tipp 19: Auto durchlüften

Autos heizen sich auf über 60° auf. Vor der Fahrt gut durchlüften und Fenster, sowie Türen eine halbe Stunde aufstehen lassen.

Tipp 20: Lange Bus - und Bahnfahrten vermeiden

In Strassenbahnen und Bussen staut sich die Hitze und dein Kreislauf wird zu stark beansprucht.

Tipp 21: Im Schatten aufhalten

Damit du den Sommer trotz enormer Hitze genießen kannst, suchst du dir schattige Plätze und geniesst die Natur zum Beispiel, in dem du die Füsse in einen Brunnen oder in den Fluss stellst und Hitzeschutz unter einem Baum suchst.

Tipp 22: Barfuss laufen

Entweder trägst du offenes Schuhwerk oder noch besser, dort wo es möglich ist, ziehst du das Barfusslaufen vor.

Fazit:
Gegen die Sommerhitze kannst du nichts unternehmen, aber du kannst für dich und deine Kinder Möglichkeiten finden, wie ihr den Sommer ganz ohne negative Auswirkungen der Hitze geniessen könnt. Diese Tipps werden dir bei grösster Hitze helfen und für die notwendige Kühlung in Haus und Wohnung sorgen, sowie die richtige Planung von Aktivitäten durch eine Verlagerung auf die Morgenstunden und den Abend helfen.

Tags:

Deine Bewertung:

3,8/5 (9 Stimmen)

KOMMENTARE